"Aktion Kinderherzen schlagen höher" im Erzgebirge

Die Aktion Kinderherzen gibt es seit 2002. Hervorgegangen ist die Aktion aus dem sozialen Umfeld der „Schwarzenberger Tafel“. Wir agieren aber völlig eigenständig – ehrenamtlich. Unsere Arbeit finanzieren  wir ausschließlich aus Spenden, wir erhalten keinerlei staatliche Unterstützung. Zurzeit unterstützen uns 12 ehrenamtliche Mitstreiter, die ebenfalls keinerlei Aufwandsentschädigung erhalten. Alle anfallenden Kosten trägt jeder selbst. Somit ist garantiert, dass alle Spendengelder zu 100 % bei bedürftigen Kindern ankommen. Eine gute Zusammenarbeit haben wir mit der Schwarzenberger Tafel, den jeweiligen Bürgermeistern und ihren Ämtern, den Abgeordneten und der regionalen Presse. Partner für uns sind das Jugendamt, die Familienhelfer der freien Träger, Schulen und Kindergärten. Gegenwärtig betreut die Aktion Kinderherzen ca. 400 – 500 Kinder im Altlandkreis Aue-Schwarzenberg.  Im Namen alle Kinder und dem Team "Kinderherzen schlagen höher" bedanken wir uns bei allen Sponsoren und Spendern.

                                                                                                   Christine Matko - Schirmherrin der Aktion Kinderherzen


Aktuelles


"Eins, zwei, drei im Sauseschritt, saust die Zeit, wir sausen mit." (Wilhelm Busch)

... und so ist das Jahr 2018 auch schon fast wieder Geschichte.

 

In diesem Jahr wurde viel geschafft, große und kleine Events für unsere Kinder oder Projekte durchgeführt, gezielte Hilfen in verschiedenen Situationen gewährt und so der Alltag für viele Kinder angenehmer, leichter und sicher auch schöner gestaltet.

 

Möglich war das natürlich auch in diesem Jahr nur durch zahlreiche Spenden - in unterschiedlicher Art und Größe - und durch viele fleißige und unermüdliche Helfer, die oft nur im Hintergrund agieren, ohne die unsere Aktion Kinderherzen aber nicht existieren könnte. So führt der MC Grünhain regelmäßig Kinderbörsen durch, deren Erlöse der Aktion Kinderherzen zugute kommen. Zahlreiche Personen verzichten auf Geschenke zu verschiedensten Jubiläen und bitten anstelle dieser um Spenden für die Aktion Kinderherzen. 

 

An dieser Stelle sollen nur einige der in diesem Jahr durchgeführten Aktionen aufgezeigt werden:

  • Unterstützung von kranken und schwer behinderten Kindern durch Finanzierung von Kuraufenthalten, Medikamenten, Therapien und Spezialbehandlungen, die die Krankenkasse nicht übernommen hat;
  • Unterstützung einer alleinstehenden Mutter, die gemeinsam mit ihrem Sohn ein kleines, altes Bauernhaus umgebaut hat, durch die Vermittlung von Handwerkerleistungen und mit Einrichtungsgegenständen für das Kinderzimmer;
  • Weiterführung der Aktion zum Kauf von Schuhen in Zusammenarbeit mit dem Schuhhaus Wagner in Schwarzenberg;
  • Finanzierung von Nachhilfeunterricht, Musikschulbesuchen und Vereinsmitgliedschaften;
  • Durchführung zahlreicher Ausflüge und Ausfahrten, z.B. auf die Silver Rock Ranch in Elterlein, in´s Stadion des FC Erzgebirge Aue oder zum Landwirtschaftsbetrieb Nestler in Rittersgrün;
  • 2 große Ausfahrten nach Dresden einschließlich Besuch des Indianermuseums Radebeul und einer gemütlichen Dampferfahrt für ausgewählte Kinder gemeinsam mit deren Eltern;
  • Besuch der Raumfahrtausstellung in Morgenröthe-Rautenkranz;
  • Kinderferienlager im Hollandheim in Waschleithe mit zahlreichen Aktionen und Ausflügen;
  • Unterstützung von Kindern zum Schulanfang mit insgesamt 17 Zuckertüten - liebevoll von Helfern gepackt - und 7 Schulranzen;
  • Einkäufe in Notsituationen  .............         die Liste ließe sich noch endlos weiterführen. 

Jetzt starten schon wieder die Vorbereitung für unsere alljährliche Weihnachtsaktion, in der z.B. im letzten Jahr 440 Kinder mit einem schönen Weihnachtsgeschenk bedacht werden konnten.

 

Uns bleibt an dieser Stelle nur, immer wieder unseren zahlreichen Unterstützern - deren Liste zum Glück für uns viel zu lang wäre, um alle einzeln aufzuführen - herzlich zu danken. Sie  stehen uns und damit den vielen Kindern finanziell, materiell oder durch viele Stunden, die sie ehrenamtlich tätig sind, immer zur Seite.

VIELEN DANK

 



 

 

Am 29.10.2017 fand die 4. Kindersachenbörse zu Gunsten der Aktion Kinderherzen in der Mehrzweckhalle in Bernsbach statt. Insgesamt 22 Verkäufer boten alles von Babykleidung bis hin zu Kleidung für größere Kinder, aber auch Spielsachen, Kinderwagen, Spiele und Bücher an. Alle Einnahmen aus Standgebühren, Kuchenbasar und Spendenboxen kommen der Aktion Kinderherzen zu. Aber auch von den nicht verkauften Sachen "profitieren" die Kinder, die von der Aktion Kinderherzen unterstützt werden. Denn diese kamen zum größten Teil als Sachspenden in das Lager der Aktion Kinderherzen.

 

Wir bedanken uns im Namen der Kinder bei allen Organisatoren, Verkäufern und Mitwirkenden.


Ausflug auf die Silver Rock Rang in Elterlein 2017


August 2017

 

Alle Kinder lernen lesen….

  

Die Schulanfangszeit steht wieder an und die Zuckertüten müssen gefüllt werden. Dieses Jahr galt es 14 Kindern eine Zuckertüte zu gestalten, damit der Schulanfang ein unvergesslicher Tag für sie wird. Ein besonderer Dank geht an dieser Stelle an Yvonne und Sandra, die durch den alljährlichen Babymarkt in Bernsbach Spenden für die Aktion Kinderherzen gesammelt haben und die Zuckertüten liebevoll gefüllt und gestaltet haben. Ein weiteres Dankeschön geht an die Nestler GmbH aus Ehrenfriedersdorf, welche die Zuckertüten stellten, die in Zusammenarbeit mit der Firma Stahl/Seltmann gefüllt werden konnten. Des Weiteren bedankt sich die Aktion Kinderherzen bei allen lieben Menschen, die sich anboten eine Zuckertüte zu füllen. Vielen Dank!

 

 


26.06.2017 - Ferienstart bei der Aktion Kinderherzen

 

Montag um 10 Uhr ging es los. 24 Kinder machten sich auf den Weg, eine Woche Ferien im Hollandheim in Waschleithe zu verbringen. Nach der Zimmerverteilung und einem kurzen Kennenlernen startete die Woche mit einem Mittagessen in der Köhlerhütte. Der Montagnachmittag war mit vielen tollen Sachen gespickt. Sie konnten Baden gehen, einen Sportbeutel batiken und mit Frau Dr. Leicht eine Reise durch die heimische Kräuterwelt antreten. Am Dienstag wanderten die 24 Jungen und Mädchen zuerst in das Kleine Erzgebirge und am Nachmittag kam der Türmer von Schwarzenberg und erklärte die Aufgaben eines Türmers und die Geschichte des Prinzenraubes wurde den Kindern nähergebracht. Mittwoch fuhren die Kinder mit einem Bus zuerst zum Frohnauer Hammer und danach mit der Dampflock auf den Fichtelberg. Mit der Schwebebahn konnte wegen des Wetters leider nicht gefahren werden also musste ein Plan her. Unsere Busfahrerin des TJS Unternehmens fuhr dann auf den Fichtelberg und die 12 Mädchen und 12 Jungs konnten den Ausblick genießen und die weit entfernten Blitze sehen. Gegen Nachmittag waren wir dann wieder im Hollandheim und es war so extrem warm, dass der Pool sehr schnell wieder in Benutzung war. Nach einer Wasserschlacht musste sich dann aber fertig gemacht werden, da DJ Andre kam, um den Abend mit einer Disko ausklingen zu lassen. Dieser aufregende Tag wurde durch Herrn Höfer finanziert. Donnerstag war das Wetter leider nicht so gut, also bastelten die Kinder Topfuntersetzer. Es wurden Comics gemalt, gepuzzelt und Spiele gespielt. Gegen 15 Uhr lud die Aktion Kinderherzen zu einem gemeinsamen Kaffeetrinken mit den Sponsoren. Nach dem Kaffee ging es für die Kinder aber erst richtig los. Der Motorsportclub Grünhain-Beierfeld kam mit einem Ralley-Auto und jedes Kind dürfte eine Runde im Gelände des Hollandheimes fahren. Die Kids mussten eine Bordkarte ausfüllen und dafür einige Spiele, wie Dosenwerfen, Eierlauf und Ringe werfen, bewältigen. Um das Abendbrot kümmerten sich die Freien Wähler aus Beierfeld. Es gab Salat, Bratwurst, Obst, Brötchen und nicht zu vergessen Gummibärchen. Der Abend wurde mit einem Lagerfeuer und dem ein oder anderen Tischtennisturnier entspannt beendet. Freitag war die aufregende, lehrreiche und spannende Woche dann leider schon vorbei und die Kids wurden von ihren Eltern abgeholt.

 

 

 

An dieser Stelle möchte sich die Aktion Kinderherzen nochmal besonders bei allen Sponsoren und ehrenamtlichen HelferInnen bedanken. Ohne euch wäre das alles nicht möglich gewesen. Vielen Dank!

 

 


Termine

Projekte

  • Beschaffung von Zuckertüten und Ranzen zum Schulanfang
  • Realisierung von SOS-Fällen
  • Beschaffung von Weihnachtsgeschenken für ca. 450 Kinder
  • Projekt „Gutes Schuhwerk für jedes Kind“
  • Projekt „Kein Tag ohne Essen“ in der Lernbehindertenschule Aue

Neben einer Vielzahl von Einzelprojekten zur individuellen Unterstützung von Kindern  aus sozial schwachen und benachteiligten Familien aus dem Erzgebirge,  realisieren wir seit  2003 von Veranstaltungen...mehr in der Rubrik  ÜBER UNS.

 

 

Danke!

DANKE! Die ehrenamtliche Arbeit und unsere Projekte werden ausschließlich durch Spenden und die Unterstützung von Sponsoren möglich.  Stefan Kiefer - Geschäftsführer der Santé-Royale-Gesundheitsresorts in Bad Brambach und im Thermalbad Warmbad - hat unserer Aktion u.a. im Rahmen seiner Teilnahme am New York Marathon am 2. November 2014 mit weiteren Spendern, darunter Staatsministerin a. D. Christine Weber aus Zschopau einen finanziellen Betrag von 4.000 Euro zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen zu unseren Partnern und Sponsoren RUBRIK FREUNDE

(im Bild: v.l.n.r.  Stefan Kiefer,  Christine Matko, Ursula Sumpf , Christine Weber, Staatsministerin a.D.)