"Aktion Kinderherzen schlagen höher" im Erzgebirge

Die Aktion Kinderherzen gibt es seit 2002. Hervorgegangen ist die Aktion aus dem sozialen Umfeld der „Schwarzenberger Tafel“. Wir agieren aber völlig eigenständig – ehrenamtlich. Unsere Arbeit finanzieren  wir ausschließlich aus Spenden, wir erhalten keinerlei staatliche Unterstützung. Zurzeit unterstützen uns 12 ehrenamtliche Mitstreiter, die ebenfalls keinerlei Aufwandsentschädigung erhalten. Alle anfallenden Kosten trägt jeder selbst. Somit ist garantiert, dass alle Spendengelder zu 100 % bei bedürftigen Kindern ankommen. Eine gute Zusammenarbeit haben wir mit der Schwarzenberger Tafel, den jeweiligen Bürgermeistern und ihren Ämtern, den Abgeordneten und der regionalen Presse. Partner für uns sind das Jugendamt, die Familienhelfer der freien Träger, Schulen und Kindergärten. Gegenwärtig betreut die Aktion Kinderherzen ca. 400 – 500 Kinder im Altlandkreis Aue-Schwarzenberg.  Im Namen alle Kinder und dem Team "Kinderherzen schlagen höher" bedanken wir uns bei allen Sponsoren und Spendern.

                                                                                                   Christine Matko - Schirmherrin der Aktion Kinderherzen


Aktuelles

06.08.2016

 

Für viele Kinder beginnt jetzt der "Ernst des Lebens". 11 Kindern konnten wir mit prächtig gefüllten Zuckertüten den Start in den neuen Lebensabschnitt versüßen. Fünf dieser Zuckertüten wurden von privaten Spendern gefüllt.

 

Zusätzlich konnten wir zwei Ranzen und mehrere Paar Schuhe an unsere Schulanfänger übergeben. Diese Sachen wurden ebenfalls durch private Spenden finanziert.  

 

Über eine umfangreiche Spende durch den Lebensart-Verlag Elke Börner aus Döbeln und die Unterstützung durch die Tageszeitung FREIE PRESSE, konnten wir den Kindern  wunderschöne Kinderbücher schenken. Mit der erhaltenen Bücherspende können wir zu Geburtstagen weitere Kinder eine Freude machen. Link zum Verlag von Elke Börner; www.landleben-creativ.de

 

Dafür im Namen der Kinder ein herzliches Dankeschön!

 


04.07.2016

 

Der 04.07.2016 war für mehr als 40 Kinder ein ganz besonderer Ferientag. Sie fuhren in den Freizeitpark Plohn und verbrachten hier wunderschöne und unbeschwerte Stunden. Am Ende des Tages war die Meinung aller: "So könnte es immer sein!"

 

 


22. JUNI 2016 

 

Am 22.06.2016 waren 30 Kinder auf Einladung der Landtagsabgeordneten Simone Lang nach Dresden unterwegs. Nach einer kurzen Begrüßung und Information über die Aufgaben des Landtages und der Abgeordneten durften die Kinder als Besucher an der Landtagsdebatte teilnehmen und erhielten so einen kleinen Einblick in die große Politik. Frau Lang beantwortete den Kindern anschließend einige Fragen bevor es nach ein bisschen Freizeit in Dresden wieder in die Heimat zurück ging. 


29. Juni 2016

 

Spiel, Spaß, Sonne – können Ferien schöner beginnen?

 

Für ca. 180 Kinder haben die Ferien heute genauso begonnen. An der Ritter-Georg-Sportstätte, die uns von der Stadt Schwarzenberg zur Verfügung gestellt wurde, gab es an 23 verschiedenen Stationen jede Menge zu erkunden, zu erfahren und zu erleben. Es wurde gebastelt, gekickert, sich sportlich betätigt und es gab viel Wissenswertes und Interessantes. Auch das leibliche Wohl kam nicht zu kurz und so konnten die Kinder Bratwurst, vegetarische Hotdogs, eine leckere Zuckerwatte oder einen coolen Cocktail probieren. Dank zahlreicher Sponsoren und dem Engagement von Vereinen, Organisationen und ehrenamtlichen Helfern war der heutige Ferienauftakt für die Kinder eine rundum gelungene Sache mit viel Spaß.   



Termine

Projekte

  • Beschaffung von Zuckertüten und Ranzen zum Schulanfang
  • Realisierung von SOS-Fällen
  • Beschaffung von Weihnachtsgeschenken für ca. 450 Kinder
  • Projekt „Gutes Schuhwerk für jedes Kind“
  • Projekt „Kein Tag ohne Essen“ in der Lernbehindertenschule Aue

Neben einer Vielzahl von Einzelprojekten zur individuellen Unterstützung von Kindern  aus sozial schwachen und benachteiligten Familien aus dem Erzgebirge,  realisieren wir seit  2003 von Veranstaltungen...mehr in der Rubrik  ÜBER UNS.

 

 

Danke!

DANKE! Die ehrenamtliche Arbeit und unsere Projekte werden ausschließlich durch Spenden und die Unterstützung von Sponsoren möglich.  Stefan Kiefer - Geschäftsführer der Santé-Royale-Gesundheitsresorts in Bad Brambach und im Thermalbad Warmbad - hat unserer Aktion u.a. im Rahmen seiner Teilnahme am New York Marathon am 2. November 2014 mit weiteren Spendern, darunter Staatsministerin a. D. Christine Weber aus Zschopau einen finanziellen Betrag von 4.000 Euro zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen zu unseren Partnern und Sponsoren RUBRIK FREUNDE

(im Bild: v.l.n.r.  Stefan Kiefer,  Christine Matko, Ursula Sumpf , Christine Weber, Staatsministerin a.D.)